Theorie und Praxis, Torpedos von Fichtel & Sachs.
Naben für Radtouren und Alltagsgebrauch.


Ich arbeite hier an Technik-Beschreibungen zu Naben (Rädern) und toure dabei durch mein Fahrradleben.
Kommentare zu Tauglichkeit, Einschätzungen und Erfahrungen. Was noch alles kommt?.. wird sich zeigen.



Ein Gang

Meine virtuelle Radtour

Die Torpedo und mein Schieb-, Fahrbericht bei 12% Steigung und Gefälle. .

Vortrag: Entwicklung der Konusnaben bei Sachs. .



Zwei Gänge

Vortrag: Automatiknaben, Verfügbarkeit und Betrachtungen .

20"-Klapp-/Zerlegerad Automatiknabe .

24"-Klapp-/Zerlegerad SRAM Zweigang und Vergleich mit der Automatik-Nabe von Sachs .

28"-Kettenschaltungsrad mit Kickback oder Automatic kombinieren .

28"-Lastenrad, unterwegs mit der Torpedo Zweigang, mein (20 Jahre) Fahrbericht .



Drei Gänge

Vortrag: Die Schwächen der Sachs Dreigang-Naben der 5er-Serie .

28" 50/60er Jahre Tourenrad mit Torpedo Dreigang 515 .

Vergleich Sachs H3111 zu Spectro und Sram T3 .

Fahrbericht Sram T3 in Dahon Helios .



copenhagen-mit-torpedo-3gang
copenhagen-weltbeste-fahrradstadt-von-der-welt
copenhagen-weltbeste-fahrradstadt-von-der-welt.jpg

Ich kanns nicht wirklich beurteilen, ist eine rein subjektive Behauptung.
Auf mich hat Kopenhagen ein enormes Suchtpotential ausgeuebt.

Die Droge gestaltet sich wie folgt:
Mit einem gut funktionierenden Fahrrad einfach nur durch die Stadt radeln.
Ich bin mit dem 50 Jahre ollen Victoria 15 Kilometer rein in die Stadt,
hab mich 30 Kilometer treiben lassen und bin dann wieder retour zu Basis.
Und dann war es geschehen, ich bin total infiziert.

zwischen-meerjungfrau-und-hotdog
zwischen-meerjungfrau-und-hotdog.jpg

An alle Stadtplaner, alle Fahrradfahrer dieser Welt, die irgendwie einen Politiker kennen,
der auf irgendeine Art und Weise die Fahrradwelt veraendern kann.
Nehmt sie alle mit auf einen Trip nach Kopenhagen, hauptsache den ganzen Tag in der Stadt Fahrrad fahren.

So geht es, so macht es Freude und Sinn, das ist eine "Verkehrswende".



im-zeichen-der-torpedo-dreigang-unterwegs
im-zeichen-der-torpedo-dreigang-unterwegs.jpg



Fazit:
Als Hamburger-Junge... bin ich mit Klappradels zwischen Ford Capri und Opel Commodore aufgewachsen.
Kantsteine hoch und runner-brettern, das war normal.
Fahrrad Sternfahrten vermitteln auch in D, "was wirklich geht".
Klar haben wir momentan auch andre Probleme.

Ich werd weiter Fahrrad fahren, mit der Kopenhagen-Fahrradliebe im Bauch.
Ich werd weiter Sachsnaben reparieren, Torpedo forever.

Thank you 808.dk , to be my hub-brother.

Radler Flut, 3sat .

Fahr Radikal-4, Arte .
Fahr Radikal-5, Arte .

Thank you Martin Sylvest , to show us Buddha, good job :-)